Angebot - ERLEBNISNACHMITTAGE MIT TIEREN


An den Erlebnisnachmittagen mit Tieren lernen die Kinder Heim- und Nutztiere kennen wie Esel, Katzen, Meerschweinchen, Lämmer, Schweine, Hunde, Hühner…. Die Kinder können all die Tiere streicheln und pflegen und den Umgang mit Tieren lernen. So können die Tiere zu richtigen Freunden werden. Die Esel und Hunde begleiten uns auf Spaziergängen in den nahen Wald.

An unserem Treffpunkt, an der Bushaltestelle Brunnenwiese, werden die Kinder bereits vom Leiterteam und Quatta begrüsst, einem liebenswerten Hund der auch mit dabei ist.

Wir gehen alle zusammen zum Betrieb, wo wir zuerst die Tiere begrüssen. Oft verbringen wir die Nachmittage mit den Eseln, die wir zuerst striegeln und bürsten, die Hufe auskratzen und mit Decke und Gurt ausrüsten. Die Kinder dürfen abwechslungsweise reiten und die Esel führen. Oder wir machen einen „Hundenachmittag“ wo wir mit den Hunden spazieren gehen und spielen. Wir haben zwei Lieblingsplätze, an denen wir jeweils Zvieri essen und etwas trinken und wenn die Zeit reicht ein bisschen spielen. Dann kehren wir zum Hof zurück und verabschieden uns von den Tieren, ein kurzes streicheln da ein feuchter Kuss von einem Hund oder ein freundliches „J- A“ von den Eseln. Die Zeit vergeht wie im Flug und mit strahlenden Kindergesichtern marschieren wir zur Bushaltestelle zurück….

Die Tiererlebnisnachmittage finden an Samstagnachmittagen während der Schulzeit statt. Für die Ferienzeit gibt es weitere Angebote. Die Informationen zu diesen Freizeitangeboten finden sie unter nachfolgendem Link:

Tierische Abenteuer